Clever ist nicht gleich schlau!

Seit meinem letzten Geburtstag halte ich Ausschau nach Anzeichen. Es gibt keinen Mann in meinem Umfeld, der in der zweiten Hälfte der 30er nicht für mindestens ein Jahr verrückt gedreht ist. Da werden langjährige Beziehungen beendet, es wird plötzlich wild rumgefickt oder rumgezickt weil ungefickt.
Bei Sam laufen zur Zeit auch keine Glanzzeiten in punkto Sex. Sie begehrt ihren Yoga-Kursleiter, der jedoch seit drei Jahren im Zölibat lebt. Alle verführerischen Versuche und Attacken schlagen fehl. Dieser hingegen versucht wiederum Sam von ihren animalischen Trieb zu bekehren und den sexuellen Lüsten zu widerstehen. Und sie behält tatsächlich für wenige Tage die Oberhand über ihren Sexdrang. Doch wie wir Sam kennen, hält sie den Anti-Sex-Schwur nicht lange durch und schnappt sich einen Kursteilnehmer um ihren Gelüsten nachzugehen.
Carrie lernt Charlottes neuen Freund Kevin kennen und stellt erstaunt fest, dass sie mit diesem vor drei Jahren eine kurze, aber heftige Affäre hatte. Charlotte kann sich das kaum vorstellen - sind sie doch in den letzten Wochen nicht weiter als in die 1. Runde, sprich noch nicht einmal ins Bett gekommen. Charlotte will es unbedingt wissen und macht den ersten Schritt in die 2. Runde. Schließlich landen beide im Bett. Alles wäre so perfekt - doch Kevins kleiner Freund versagt aufgrund eingenommener Medikamente seinerseits. ER will einfach nur: Zeitung lesen .Charlotte bittet ihn das rauchen abzusetzen, doch Kevin verneint. Von nun an gehen beide getrennte Wege.